Aromaöle und Homöopathie

Autor Nachricht
Verfasst am: 06. 09. 2008 [17:24]
GabiHo
Themenersteller
Dabei seit: 05.09.2008
Beiträge: 3
Ich habe gehört, dass manche Aromaöle nicht bei gleichzeitiger homöopathischer Behandlung angewendet werden dürfen. Worauf muss ich achten?
Verfasst am: 14. 09. 2008 [15:51]
Heike.
Dabei seit: 31.07.2008
Beiträge: 15
Liebe Gabi,

die Homöopathie verträgt sich gut mit der Aromatherapie. Es sind nur einige wenige Pflanzen, die die Wirkung der homöopathischen Medikamente neutralisieren sollen. Diese Stoffe nennt man „Antidot“. Antidote sind Kampher, Kamille und Pfefferminze. Bei diesen Pflanzen sollten aber nicht nur die ätherischen Öle sondern auch verschiedene Produkte, die deren Inhaltsstoffe enthalten, gemieden werden. Das kann der Tee, die Zahnpasta, eine Salbe oder ähnliches sein.

Duftende Grüße
Heike