Was tun bei Kopfschmerz?

Autor Nachricht
Verfasst am: 25. 08. 2008 [09:50]
Nicole
Themenersteller
Dabei seit: 25.08.2008
Beiträge: 3
Welche Öle mit welcher Art von Anwendung wirken bei Kopfschmerzen?
Verfasst am: 31. 08. 2008 [11:37]
Heike.
Dabei seit: 31.07.2008
Beiträge: 15
Liebe Nicole!

Die Auslöser von Kopfschmerzen sind oft verspannte Muskeln, zu viel Stress, der auf uns einwirkt oder zu wenig Schlaf. Bei ungeklärten Auslösern ist es wichtig, es vom Arzt abklären zu lassen!

Bei Kopfschmerzen haben sich am besten zwei Öle bewährt: Das ist die Pfefferminze oder der Lavendel.

Bei Spannungs-Kopfschmerzen gibt man das Pfefferminzöl pur und unverdünnt 1-2 Tropfen reichen - auf die Fingerkuppen und reibt es sanft auf Schläfen, Stirn und Nacken. Bitte etwas aufpassen damit nichts in die Nähe der Augen gelangt, das reizt nämlich. Im Gegensatz zu anderen Minzsorten kann man Pfefferminze äußerlich auch in der Schwangerschaft anwenden.

Hier eine interessante Seite von einem Wissenschaftlichen Test mit Pfefferminzöl.
Das Ergebnis spricht für sich!
http://aromatherapie.coolfreepages.com/Beschreibungen/aethoel/wissens/pminze.htm
Es ist das 100% ätherische Pfefferminzöl geeignet oder z.B. der Roll On "Klarer Kopf" von Primavera (in ihm ist das Pfefferminzöl verdünnt und somit ist die Anwendung etwas sanfter).


Wenn der Kopf brummt, und die Gedanken rasen, weil zu viel Stress auf uns einwirkt, ist das Lavendelöl ein hilfreicher und sanfter Helfer. 1-2 Tropfen auf Schläfen, Stirn und Nacken gerieben, hilft wieder eine innere Ruhe und Klarheit zu bekommen. Auch Personen, die mit dem Pfefferminzöl nicht klarkommen oder ihn nicht mögen, finden in diesem Öl eine zuverlässige Hilfe.

Die Qualität der ätherischen Öle ist für den Erfolg ausschlaggebend!

Duftende Grüße
Heike