Anwendungsmöglichkeiten

 

Nachfolgend zähle ich einige Möglichkeiten der Anwendung auf.

Die aufgeführten Dosierungen sind geeignet für gesunde, erwachsene Personen.

Die Dosierungen für Kinder erfragen Sie bitte per E-Mail, Forum oder Chat.

Fangen Sie erst mit einer kleinen Menge an, manche Öle sind sehr Intensiv!

 

Massage oder Körperöl:

5-15 Tropfen ätherisches Öl in 50 ml Basisöl z.B. Mandelöl geben und vermischen. Die genaue Dosierung steht auf der Flasche.

 

Bad:                                                                                                                                   6-10 Tropfen ätherisches Öl in ca. 100-200 ml Milch im Schraubglas geben und kräftig schütteln. Anschließend in das eingelassene Badewasser geben.

 

Aroma-Salzpeeling
  6 – 10 Tropfen ätherisches Öl - je nach gewünschten Effekt mit 1 Esslöffel Mandelöl mischen und mit 250g Totes-Meer-Salz mischen – in einem verschlossenen Glasgefäß aufbewahren.

 

Parfum:                                                                                                                    10 ml Jojobaöl oder Alkohol und 10 bis 20 Tropfen ätherische Öle mischen. Jojobaöl eignet sich besonders gut, wenn es in eine Flasche mit Rollkopf gegeben wird. Alkohol eignet sich gut, wenn Sie das Parfum aufsprühen möchten, es hat aber den Nachteil des Alkohol-Geruches beim aufsprühen.

 

Aromastein:                                                                                                       3-5 Tropfen  ätherisches Öl auf einen Aromastein tropfen. Der Duft ist nicht so intensiv aber dafür viel länger anhaltend als in einer Duftlampe. Der Beduftungskreis beträgt 1-1,5 m.

 

Feuchte Tücher:                                                                                                                Für die Raumbeduftung ohne Feuer eignet sich ein nasses Tuch. Hierauf werden ca 3-8 Tropfen ätherisches Öl gegeben. Anschließend das Tuch auf die Heizung legen. Besonders geeignet für Kinderzimmer oder Schlafzimmer.

 

Raumspray:                                                                                                                        30 ml Wodka in eine Sprühflasche (Glas) füllen und 20 – 30 Tropfen ätherisches Öl nach Wahl hinzugeben – fertig. Vor jedem Gebrauch die Flasche schütteln. Besonders gut geeignet um schnell und ohne Aufwand einen Raum zu beduften.

 

Inhalieren:                                                                                                                       1-2 Tropfen ätherisches Öl auf 2 Liter heißes Wasser in eine Schale geben und (evtl mit einem Tuch über dem Kopf) inhalieren.

 

Gesichtsdampfbad
Funktioniert genauso wie die Inhalation. Öffnet die Poren sehr gut, reinigt und desinfiziert die Haut und verbessert somit das Hautbild deutlich!

 

Duftlampe:                                                                                                                          Für einen kleinen Raum 3-5 Tropfen, für einen großen Raum 5-10 Tropfen in die Duftlampe mit etwas Wasser geben. Fangen Sie erst mit einer kleinen Menge an, manche Öle sind sehr Intensiv! Die Lampe möglichst nur 1-2 Stunden brennen lassen. Niemals die ganze Flüssigkeit leer brennen lassen (es fängt sonst an zu stinken).

 

Naß-Kompressen:                                                                                                             6-8 Tropfen Öl in ein Schälchen mit abgekochtem, bis Körpertemperatur abgekühltem Wasser geben. Ein Frottee- oder Gazetuch in dem Öl/Wassergemisch tränken und auf die betroffene Körperstelle legen. Die Kompresse soll bis zu einer Stunde einwirken.

 

Trocken-Kompressen:                                                                                            Tröpfeln Sie das ätherische Öl (nur sanfte, milde Öle wie Lavendel, Rose etc) auf ein Stück Watte und legen Sie diese auf die schmerzhafte Körperstelle. Geben Sie ein vorgewärmtes Wolltuch darüber und lassen Sie diese Kompresse eine viertel bis eine halbe Stunde einwirken.

 

Gesichtswasser/Tonic
Rosenwasser, Hamamelis- oder Orangenblütenwasser (Hydrolat) sind die natürlichen Erfrischungen. Wirkungsvoll - aber sanft! Es kann zusätzlich – passend zum Hautzustand noch das eine oder andere Öl zur Intensivierung der Wirkung zugegeben werden.

 

Aftershave-Spray oder Aftershave-Öl
Hamamelis- oder Orangenblütenwasser evtl. mit Ölen (beliebte Düfte der Männerwelt sind Sandelholz, Zeder, Bergamotte…) verschütteln und nach der Rasur aufsprühen. Als Variation können die Düfte auch in Jojobaöl gemischt werden (besonders gute Pflege im Winter - Kälteschutz).

 

Duschgel und Haarshampoo
Mit der „Shampobasis“, einer natürlichen Grundlage, kann man sich sowohl Haarshampo, wie auch Duschgel ganz nach der persönlichen Vorliebe mit den passenden ätherischem Öle mischen.

 

Schuh-Deo
Einige Tropfen eines desinfizierenden, lufterfrischenden Duftes (z.B. Lemongrass, Litsea, Zitrone, Myrte, Pfefferminze oder anderen erfrischenden ätherischen Ölen) auf einen Holzschuhspanner oder einfach auf ein Stück Papiertaschentuch geben. Die Düfte desinfizieren auf natürliche Art die Schuhe (Fußpilz!) – nicht nur die Schuhe verströmen einen angenehmen, frischen Geruch, der gesamte Schuhschrank wird gerne geöffnet!

 

Schrank-Deo
Lavendel, Rosegeranie, Zeder – das sind die prominentesten Düfte in den Kleiderschränken. Nicht nur Kasten und Wäsche riechen herrlich frisch, auch sämtliches Ungeziefer (Motten…) wird ferngehalten. Man kann Zedernholzstücke und Lavendelsäckchen mit ätherischen Ölen beträufeln (auffrischen) oder auch ein Stück Stoff/Watte irgendwo im Schrank platzieren.

 

Wäscheduft
Zum letzten Waschgang einige Tropfen Lavendel, Rosengeranie, Litsea oder auch etwas Teebaum geben.

 

WC-Spray zur Reinigung, Desinfektion und Lufterfrischung!
Drei auf einen Schlag: Lufterfrischung, Reinigung, Desinfektion! Und all das 100% natürlich - ohne Gift und ohne hautschädliche Stoffe:
Man gibt auf eine leere 100ml Sprühflasche 50 ml Wodka und 50 ml Wasser, 50 Tropfen ätherische Öle (wie z.B. Zitrone, Litsea, Lemongrass - und zusätzlich 5 Tropfen Thymian thymol wegen seiner unschlagbaren Desinfektionskraft!!), Schütteln. Fertig!

Wichtig ist, vor JEDEM GEBRAUCH KRÄFTIG SCHÜTTELN, da sich die ätherischen Öle an der Oberfläche absetzen.
Die Anwendung erfolgt am besten, indem man direkt die Klobrille damit besprüht, diese dann einfach mit Klopapier trockenwischt. So wird die Toilette zuverlässig desinfiziert, gereinigt und es duftet herrlich.